Ernährungstherapie als ideale Ergänzung Ihrer Behandlungsmöglichkeiten!!

 

Ernährungstherapie richtet sich an Kranke und erfolgt in enger Kooperation mit dem behandelnden Arzt. Sie wird zur Behandlung ernährungsmitbedingter Erkrankungen oder bei krankeitsbedingten Ernährungsproblemen eingesetzt.

Inhalte:

  • Hilfestellungen,die die Kompetenzen und Bedürfnisse der Patienten berücksichtigen und an seiner Lebenssituation orientiert sind
  • Erläuterung pathophysiologischer Zusammenhänge zum Verständnis ernährungs-therapeutischer Maßnahmen
  • Erstellung individueller Ernährungspläne
  • Ggf. längerfristige Betreuung

Wie profitieren Sie von der Ernährungstherapie??

 

  •  Ernährungstherapie unterstützt/ergänzt die Therapie des Mediziners budgetneutral
  • Die Einsicht für Eigeninitiative auf Seiten des Patienten wird durch die Ernährungstherapie gestärkt, was die Compliance steigert
  • Verbesserung des Gesundheitszustandes als Behandlungserfolg (auch) für den Zuweiser
  • Geringerer Betreuungsaufwand - In den Beratungseinheiten kann ich viel Zeit darauf verwenden, auf den Patienten einzugehen
  • Angebot eines zielgerichteten, patientenorientierten Therapiemoduls (Patientenzufriedenheit)

 

Welche Verbesserungen sind für den Patienten zu erwarten?

  • Das Verständnis des Patienten über die Zusammenhänge in seinem Körper
  • Die Verbesserung der Lebensqualität
  • Der Gesundheitszustand des Patienten: Symptomatik, Immunabwehr, Körperzusammensetzung, Körperwahrnehmung, ...
  • Kenntnis des Patienten bzw. dessen Situation, durch gegenseitigen Austausch
  • Der THERAPIEERFOLG !!!

Prozedere

 

  • Der Arzt stellt eine Notwendigkeitsbescheinigung oder Empfehlung aus (Formblatt im Anhang) – ohne eine schriftliche Form ist es nicht gestattet, eine Ernährungstherapie durchzuführen.
  • Der Patient erhält von der Ernährungstherapeutin einen Kostenvoranschlag, den er mit der ärztlichen Empfehlung bei seiner Krankenkasse einreicht.
  • Nachdem die Krankenkasse die Kostenübernahme/-beteiligung genehmigt hat, wird ein Terminfür ein Anamnese-Gespräch vereinbart.
  • Je nach Schwere der Erkrankung, den kognitiven Fähigkeiten und der individuellen Situation finden eine oder mehrere Therapiesitzungen statt.

 

Meine Angebote für Sie und Ihre Patienten

 

  • Einzelberatungen
  • Gruppenberatungen
  • Workshops
  • Seminare
  • Lehrküchenveranstaltungen (mittelfristig möglich)
  • Vorträge
  • Ausstellungen
  • Neueste
  • Informationen zu Fachthemen

Nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf. Ich bin jederzeit für einen Austausch offen. Über ein persönliches Gespräch, bei dem Ihre offenen Fragen geklärt werden können, würde ich mich sehr freuen.